Tour the Most-Radausflug

Heimkommen und Ankommen am Ybbstalradweg

Tour the Most-Radausflug:

Heimkommen und Ankommen am Ybbstalradweg

 

Eisenstraße. Am Samstag, 20. Juli, steigt die Initiative „Get the Most“ aufs Fahrrad. Zum ersten Mal organisiert der neu gegründete Verein „Netzwerk Mostviertel - Get the Most“ in Zusammenarbeit mit der Eisenstraße Niederösterreich die „Tour the Most“. Die Radtour führt ab 9 Uhr von Waidhofen an der Ybbs über den Ybbstalradweg nach Lunz am See, wo um 15.30 Uhr der Abschluss im Seebad gefeiert wird.  „Die Tour the Most soll einerseits den jungen Verein stärken und andererseits den Mitgliedern und allen Interessierten ein echtes Naturjuwel unserer Heimatregion näherbringen“, berichtet Vereinsobfrau Theresa Jell.

 

Geplant ist, Pausen zum Baden und Mittagessen einzulegen. Gerne können Interessierte auch entlang der Strecke einsteigen oder beim Treffpunkt im Lunzer Seebad dazustoßen. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist unter www.get-the-most.at möglich.

 

Zahlreiche (ehemalige) Mostviertlerinnen und Mostviertler leben in urbanen Zentren wie Wien, Linz, Salzburg oder Graz. Zweck des Vereins „Get the Most“ ist es, die regionale Identität sowie das emotionale Band junger Menschen zur Heimatregion nachhaltig zu stärken. Die Vereinsmitglieder sehen sich als BotschafterInnen und Sprachrohr für ein weltoffenes Mostviertel, das urbane wie ländliche Qualitäten in sich vereint.

 

Die „Tour the Most“ findet im Rahmen des LEADER-Projekts „youngCitizen Relationship Management Eisenstraße“ des Vereins Eisenstraße Niederösterreich statt. Das Projekt wird aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes Niederösterreich kofinanziert.

 

Webtipp:

www.get-the-most.at

 

Veranstaltungstipp:

Tour the Most – der Get the Most-Radausflug

Samstag, 20. Juli

Treffpunkt um 9 Uhr am Lokalbahnhof in Waidhofen an der Ybbs

Abschluss um ca. 15.30 Uhr in Lunz am See