LT-Kandidat Werner Krammer: „In Niederösterreich ist Arbeit Thema Nummer Eins“

„Lehrlings- und Fachkräfteoffensive 2018“ und 535 Millionen Euro Investitionen in Beschäftigungsmaßnahmen im Jahr 2018

Niederösterreich startet gemeinsam mit den Sozialpartnern eine „Lehrlings- und Fachkräfteoffensive“ und investiert in Beschäftigungsmaßnahmen 535 Millionen Euro. „Für uns ist klar: Arbeit ist das wichtigste Thema und wir tun in Niederösterreich alles, um Menschen zu fördern und zu unterstützen, Arbeit zu finden und Arbeit zu behalten. Gerade die Nachfrage nach Fachkräften zeigt, dass die Lehre ein Türöffner in eine erfolgreiche Zukunft ist. Mit der Lehrlings- und Fachkräfteoffensive setzt das Land wichtige Maßnahmen, die den zukünftigen Fachkräftebedarf decken sollen“, betont LT-Kandidat Werner Krammer.

„Das wichtigste Anliegen der Menschen in Niederösterreich ist das Thema Arbeit. Arbeit haben – behalten – und finden. Deswegen setzen wir wichtige und notwendige Schritte, um Fleiß und Einsatzbereitschaft zu fördern und die Rahmenbedingungen für Beschäftigung zu verbessern“, betonte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner im Rahmen einer Pressekonferenz zu den Beschäftigungsinitiativen des Landes.

Konkret geht es um drei Maßnahmen: Zum einen soll es im Jahr 2018 flächendeckende Karriere Clubbings geben. Damit wolle man aufzeigen, welche Berufssparten es gibt und welche Chancen damit verbunden sind. Weiters sollen Karriere-Coaches Jugendlichen den Zugang zu Lehrstellen, Fördermöglichkeiten und Anrechnungen erleichtern. Außerdem werden mit einem Sonderprogramm mit dem Titel „NÖ-Lehre PLUS“ als Bildungsförderung explizit für Lehrlinge und Auszubildende, Zusatzkompetenzen, wie Sprachen, IKT-Kurse oder Lenkerberechtigungen gefördert.

Auch mit den 535 Millionen Euro Investitionen in Beschäftigungsmaßnahmen, macht Johanna Mikl-Leitner den Stellenwert von Arbeit noch deutlicher. Mit 21 punktgenauen Maßnahmen in den Arbeitsmarkt, soll die gute Konjunktur genützt werden, um noch mehr Menschen in Beschäftigung zu bringen.

„Ein Blick auf die aktuellen Zahlen zeigt, Niederösterreich ist auf dem richtigen Weg. Mit einer Rekordbeschäftigung von durchschnittlich 600.000 Menschen, einem Wirtschaftswachstum von 3,3 Prozent und der Arbeitslosigkeit im Sinkflug, haben wir schon in der Vergangenheit die richtigen Schritte gesetzt. Für diesen erfolgreichen Kurs will ich mich auch in den kommenden Jahren stark machen“, so LT-Kandidat Werner Krammer.